B2B Marketing Trends 2020: „Nichts ist so beständig wie der Wandel“

23 Jan
2020
B2B Marketing Trends 2020

B2B-Marketing-Trends 2020: ``Nichts ist so beständig wie der Wandel``

In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung trifft dieses Zitat mehr denn je zu. Auch das B2B-Marketing erlebt einen beträchtlichen Wandel. Nicht nur weil die Kunden immer anspruchsvoller werden, sondern auch weil durch neue Technologien neue Werbemöglichkeiten entstehen.

Doch nicht jeder Marketing-Trend ist gleichzeitig ein sinnvoller. Für welche B2B-Marketing-Trends sollten Sie Kapazitäten im Jahr 2020 schaffen und welche können Sie getrost vergessen?

Wir stellen Ihnen die wichtigsten digitalen Trends für ein erfolgreiches B2B-Marketing im Jahr 2020 vor.

B2B-Marketing-Trend der Personalisierung

Immer mehr Kunden erwarten Informationen und Produkte, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Und das gilt sowohl für den B2B- als auch für den B2C-Bereich.

Unter Personalisierung versteht man die Anpassung der Kommunikation an die Eigenschaften und Präferenzen eines einzelnen Interessenten oder Kunden. Dabei geht es nicht nur darum, dem Kunden eine große Auswahl an Produkten zu bieten, sondern quer durch alle Kommunikationskanäle spezifische und für den Kunden relevante Informationen selektiert zu präsentieren. Personalisierung ist sowohl online als auch offline z.B. in Form von personalisierten bzw. an unterschiedliche Zielgruppen angepassten Printkatalogen realisierbar. Durch maßgeschneiderte Kommunikation können B2B-Unternehmen die Kundenzufriedenheit erheblich steigern.  

Content-Marketing ist 2020 wichtiger als früher

Inhalte werden bereits in unterschiedlichen Formaten zur Verfügung gestellt, doch Videokanäle und Online-Video-Werbung werden immer beliebter. Wussten Sie, dass im deutschsprachigen Raum bereits bis zu 70% der Interessenten aus dem B2B-Bereich vor dem Kauf auch Online-Videos ansehen? Produktvideos, Bedienungsanleitungen aber auch persönliche Messages und Geschichten rund um das Unternehmen oder das Produkt kommen besonders gut an. Für bestehende Kunden sind z.B. Schulungsvideos für Mitarbeiter von Bedeutung.

Neben Videos sind auch Augmented Reality und Virtual Reality spannende Möglichkeiten Informationen und Geschichten auf ansprechende Weise zu präsentieren. Und diese Technologien werden sich 2020 durchsetzen.

Entgegen dem B2C-Bereich, wo knackige und prägnante Werbetexte dominieren, werden im B2B-Bereich lange, detaillierte und dennoch spannende Inhalte noch relevanter sein. Abgesehen davon, dass der potenzielle Käufer aus einem Fachbereich kommt, beschäftigt sich der Leser generell immer tiefgreifender mit Themen und Produkten. Als besonders effektiv haben sich Whitepapers erwiesen. Diese werden von fast 80% der Leser an Kollegen weitergeleitet.

B2B-Social-Media-Kanäle nutzen

Social Media ist auch aus dem B2B-Marketing-Trend 2020 nicht mehr wegzudenken. Vor allem die junge Zielgruppe nutzt diese Werbekanäle zur Informationsbeschaffung. Allerdings muss hier an den Inhalten gefeilt werden, um sie für die entsprechenden Zielgruppen attraktiver zu gestalten.

Xing und LinkedIn werden für den B2B-Bereich weiterhin wertvoll bleiben. Doch die Experten sagen voraus, dass sich in Zukunft neue und kleine Netzwerke etablieren, die unterschiedliche Nischen bedienen. Hier gilt es also den richtigen Kanal zu finden und strategisch zu nutzen.

B2B Marketing Trend Social Media

Automatisierung und inhaltliche Aufbesserung im E-Mail-Marketing

E-Mails sind ein hervorragendes Mittel, um Kontakte zu pflegen und potenzielle Kunden auf dem Weg zur Kaufentscheidung mit relevanten Informationen zu begleiten. Regelmäßige E-Mail-Newsletter werden in Zukunft noch wichtiger sein, um bestehende Kunden zu binden und sie über neue Produkte und Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Kundenzeitungen, die regelmäßig auch digital verschickt oder zugänglich gemacht werden, sind ebenso effektiv in der Kundenbindung. Das gesammelte Werk kann somit jederzeit und fast überall gelesen werden. In ausgedruckter Form hat der Kunde ein anschauliches Exemplar in der Hand. Der E-Mail-Newsletter ist der effizienteste Weg, Kundenzeitungen anzukündigen und zu verbreiten.

Die fortschreitende Automatisierung bringt E-Mail-Marketing auf die nächste Ebene. Die Möglichkeit, E-Mail-Newsletter zu personalisieren und im Voraus zu planen macht sie effizienter und effektiver. Sie können zum Beispiel verschiedene Inhalte an verschiedene Zielgruppen im Rahmen derselben Kampagne verschicken. Die E-Mail-Programme sammeln immer mehr relevante Daten über den Leser, die ausgewertet in die Strategie integriert werden können.

Dynamische Inhalte wie Videobotschaften oder Produktvideos werten die Wirkung der Newsletter auf.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) im B2B?

Google ändert seinen Algorithmus bis zu 600 Mal pro Jahr. Wer soll da den Überblick behalten? Doch egal wie viele Updates es gibt, mit der altbewährten Taktik liegen Sie immer richtig. Konzentrieren Sie sich auf die Kunden und deren Erfahrung, wenn Sie zu Ihrer Website kommen.

Die zunehmende Nutzung der Sprachsuche ist wohl der wichtigste Trend, der die Suchmaschinenoptimierung neu ausrichten wird. 2020 werden 50% aller Suchanfragen sprachliche Anfragen sein. Bis vor kurzem waren sie noch weit unterschätzt. Mittlerweile können Kunden nach getätigter Suche mit einem Voice-Device verbindliche Bestellungen tätigen. Passen Sie Ihre aktuelle SEO-Strategie entsprechend an und nutzen Sie diese Entwicklung für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Fazit vom B2B-Marketing-Trend 2020 - Konzentration auf Bewährtes

Die aufkommenden Trends und Veränderungen zu kennen und darauf zu reagieren ist wichtig, aber Sie sollten nicht voreilig den aktuellen Entwicklungen nachjagen. Um 2020 und darüber hinaus erfolgreich zu sein, brauchen Sie eine ganzheitliche B2B-Marketingstrategie, welche die Trends in die bereits bewährten Bausteine intelligent integriert. Damit haben Sie die beste Voraussetzung die aktuellen und zukünftigen Trends nachhaltig für sich zu nutzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen